Home |  Über uns |  Impressum |  Kontakt

Shopsuche...
Art-Nr.Volltext

Überblick...
Software-Kategorie
Partner
Hersteller

Shopfilter:
ohne Filter
Unternehmen / Privat
Academic
Behörden
Handel

Specials...
Neuprodukte
Aktionen
Restposten

Info & Support...
AGBs
Widerrufsbelehrung
HOME >> Softwarekategorien >>  >> 
Advanced EFS Data Recovery Standard Ed. - E, ESD

Merlin Artikelnummer: elc-0055
Hersteller Artikelnummer: 

Hersteller: Elcomsoft


wir sind "Authorized Reseller" 

Preis:
161,00 €EUR
 incl. 19% MwSt (netto 135,29)
 
SpracheEnglisch
LizenztypLizenz
Anzahl Lizenzen im PaketEinzel-Lizenz - elektronische Lieferung
MediumESD
BezugsbedingungCOM
Lieferzeit zu Bürozeiten4-24 h - Lizenz muß kundenbezogen bestellt werden
Lieferung per:e-mail (ohne Frachtkosten)
Info Bilder Bezugsberechtigte  

Advanced EFS Data Recovery (AEFSDR) ist ein Programm zur Wiederherstellung (Entschlüsselung) verschlüsselter Dateien auf NTFS (EFS)-Partitionen, die unter Windows Vista (Business, Ultimate, Enterprise), Windows 7 (Professional, Ultimate, Enterprise), Windows 2000, Windows XP und Windows Server 2003/2008 erstellt wurden. Dateien können sogar in den Fällen entschlüsselt werden, in denen das System nicht gebootet werden kann und Sie sich daher nicht anmelden können, und/oder in denen einige Schlüssel zur Verschlüsselung verfälscht wurden.

Außerdem ist die Entschlüsselung auch dann möglich, wenn Windows mit Hilfe von SYSKEY geschützt wurde.AEFSDR entschlüsselt die geschützten Dateien effektiv (und augenblicklich) unter allen Versionen von Windows 7 (Professional, Ultimate, Enterprise) Windows Vista (Business, Ultimate, Enterprise), Windows Server 2003/2008 (Standard und Enterprise), Windows XP und Windows 2000.

Microsoft EFS (Encrypting File System) erlaubt Benutzern, vertrauliche Informationen über einen Computer zu speichern, wenn Leute, die physischen Zugriff auf Ihren Computer haben, andernfalls diese Information beeinträchtigen könnten, absichtlich oder unabsichtlich. EFS ist besonders nützlich für die Sicherung sensibler Daten auf Laptops oder auf Computern, die mehrere Benutzer gemeinsam nutzen. Die Verschlüsselung sensibler Daten durch EFS schafft eine weitere Sicherheitsbarriere.

AEFSDR erlaubt es IT-Managern oder Administratoren, mit verlorenen oder zerstörten verschlüsselten Dateien umzugehen, wie auch Mitarbeitern zu helfen, die nicht in der Lage sind, auf wichtige verschlüsselte Dateien zuzugreifen.

Schließlich kann AEFSDR auch als modernes Tool in der computerbezogenen Forensik von Strafverfolgungsbehörden, dem Militär oder Geheimdiensten zum Öffnen gesicherter Dateien eingesetzt werden.

Sie können die voll lizenzierte Version von AEFSDR mit allen gängigen Kreditkarten bestellen (online, per Telefon oder Fax), per Scheck/Zahlungsanweisung oder per Banküberweisung. Die Lieferung erfolgt durch Übersendung des Registrierungscodes (dieser wandelt die Testversion in eine voll funktionsfähige Version um) per E-Mail, sofort nachdem Ihre Zahlung eingegangen ist und verifiziert wurde – bei Online-Zahlungen per Kreditkarte dauert das normalerweise nur ein paar Minuten.


Warenkorb
Merkzettel

Direktkontakt...
Tel: 0203-2809054
info@merlin-software.de

Branchen-News:
Welcome to the State of Emergency! 
2017-03-14 08:30:00 | Peter Schaar (EAID)
Wenn Angela Merkel am 13. März 2017 in die USA reist, betritt sie ein Land im Ausnahmezustand. Im Ausnahmezustand sind die USA nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps, sondern seit dem 11. September 2001, dem Datum der terroristischen Anschläge auf New York und Washington.
weiter...
Frühjahrsputz für das Smartphone 
2017-03-03 08:30:00 | BSI
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Checkliste für mehr Sicherheit bei der Nutzung von Smartphones veröffentlicht. Die Zeit des Frühjahrsputzes sollten Anwender nutzen, um auch ihre Mobilgeräte von unnötigem Ballast zu befreien und damit mögliche Sicherheitsrisiken einzudämmen.
weiter...
America First: Datenschutz nur noch für (US-)Inländer 
2017-01-30 11:00:00 | EAID
Die amerikanischen Technologie-Giganten Google, Facebook, Microsoft, Twitter und Amazon werden womöglich die ersten Opfer der von Präsident Trump verfolgten «America First»- Politik sein. Trump unterzeichnete am 25. Januar 2017 die Anordnung (Executive Order) zur Verbesserung der öffentlichen Sicherheit. Schon jetzt ist deutlich, dass die Politik der Trump-Administration einem gemeinsamen Datenschutz-Verständnis zwischen den USA und der EU diametral entgegen laufen.
weiter...


 
©2012 by Proteus Solutions GbR