Home |  Über uns |  Impressum |  Kontakt

Shopsuche...
Art-Nr.Volltext

Überblick...
Software-Kategorie
Partner
Hersteller

Shopfilter:
ohne Filter
Unternehmen / Privat
Academic
Behörden
Handel

Specials...
Neuprodukte
Aktionen
Restposten

Info & Support...
AGBs
Widerrufsbelehrung
HOME >> Softwarekategorien >>  >> 
AutoSignal 1.7 EDU - E, CD

Merlin Artikelnummer: sys-0074
Hersteller Artikelnummer: 

Hersteller: Systat


Preis:
768,00 €EUR
 incl. 19% MwSt (netto 645,38)
 
SpracheEnglisch
LizenztypAcademic-Box-Produkt
Anzahl Lizenzen im PaketEinzel-Lizenz - Boxprodukt
MediumCD
BezugsbedingungEDU
! !Bitte beachten Sie die Bezugsbedingungen. Siehe unten.
Lieferzeit zu Bürozeiten2-4 Tage - Lizenz muß kundenbezogen bestellt werden
Lieferung per:Paket (zuzügl. Frachtkosten)
DemoDemo downloaden
Info Bilder Bezugsberechtigte  

Automatische Signalanalyse

  • Lokalisieren von Signalkomponenten
  • Wavelets
  • Eigendekomposition

Führen Sie mit einem Mausklick komplexe Signalanalysen durch. Ohne Programmierung!
Sparen Sie die Zeit, die Sie normalerweise für die Programmierung komplizierter Signalanalysen benötigen. Wählen Sie diegewünschte Analysetechnik einfach aus dem Menü oder der Werkzeugleiste und selektieren Sie den Algorithmus und die Optionenauf der leicht zu bedienenden Oberfläche. Sie erhalten sofort ein visuelles Feedback mit 2D- oder 3D- Graphen IhrerSignalanalyse sowie numerische Zusammenfassungen für Ihre Reports.

Lokalisieren Sie schnell Ihre Signalkomponenten
AutoSignal gibt Forschern die Möglichkeit, schnell Komponenten komplexer Signale zu finden - ein Vorgang, der normalerweiseumfangreiches Programmieren und mathematische Routinen erfordert. Mit dem breiten Angebot an Spektralanalyse-Verfahren inAutoSignal ziehen Sie sinnvolle Schlussfolgerungen für jede Anwendung. Wählen Sie integrierte Spektralanalyse-Verfahren wiez.B. FFT, Autoregressive Modelle, einfache gleitende Durchschnitte, ARMA, komplexe exponentielle Modelle,Minimum-Varianz-Methode, Eigenwertanalyse- Frequenz-Schätzung oder Wavelets.

Analysieren Sie nicht-stationäre Daten mit Wavelets
Finden Sie gleichzeitig die Zeit- und Frequenz-Lokalisierungskomponenten eines nicht-stationären periodischen Signals mitder kontinuierlichen Wavelet Spektrumanalyse-Technik. AutoSignal gibt Ihnen die Wahl zwischen drei veränderbarenMutter-Wavelets: Morlet, Paul und Gauß′sche Ableitung - sowohl in realer als auch in komplexer Form zur Optimierung derLokalisierungs­ergebnisse.

Isolieren Sie Komponenten durch Signalstärke mit Hilfe der Eigendekomposition
Neben FFT- und Wavelet-Spektralanalyse-Techniken können Sie sich auch linearer und nichtlinearer Methoden bedienen, die sichfür Ihre Anwendung eignen. Das Eigendekompositions-Verfahren ermöglicht eine visuelle Auswahl der Eigenmodi für die Trennungvon Signal und Rauschen und zur Isolation der Komponenten. Mit AutoSignal können Sie auch Signalkomponenten regenerieren,die auf Power basieren. Dabei kann es sich um sinusoidale Komponenten, Quadratwellen, Sägezahn-Komponenten oder um einperiodisches Signal handeln. Sie können das Vorkommen von weißem Rauschen bestätigen oder rotes Rauschen (1/f2-Rauschen) isolieren, indem Sie nur die Rausch-Eigenmodi rekonstruieren.


Warenkorb
Merkzettel

Direktkontakt...
Tel: 0203-2809054
info@merlin-software.de

Branchen-News:
Welcome to the State of Emergency! 
2017-03-14 08:30:00 | Peter Schaar (EAID)
Wenn Angela Merkel am 13. März 2017 in die USA reist, betritt sie ein Land im Ausnahmezustand. Im Ausnahmezustand sind die USA nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps, sondern seit dem 11. September 2001, dem Datum der terroristischen Anschläge auf New York und Washington.
weiter...
Frühjahrsputz für das Smartphone 
2017-03-03 08:30:00 | BSI
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Checkliste für mehr Sicherheit bei der Nutzung von Smartphones veröffentlicht. Die Zeit des Frühjahrsputzes sollten Anwender nutzen, um auch ihre Mobilgeräte von unnötigem Ballast zu befreien und damit mögliche Sicherheitsrisiken einzudämmen.
weiter...
America First: Datenschutz nur noch für (US-)Inländer 
2017-01-30 11:00:00 | EAID
Die amerikanischen Technologie-Giganten Google, Facebook, Microsoft, Twitter und Amazon werden womöglich die ersten Opfer der von Präsident Trump verfolgten «America First»- Politik sein. Trump unterzeichnete am 25. Januar 2017 die Anordnung (Executive Order) zur Verbesserung der öffentlichen Sicherheit. Schon jetzt ist deutlich, dass die Politik der Trump-Administration einem gemeinsamen Datenschutz-Verständnis zwischen den USA und der EU diametral entgegen laufen.
weiter...


 
©2012 by Proteus Solutions GbR